Dreißig Jahre: das zweite Jahr haut gleich rein!

Mein Roman „Dreißig Jahre, vielleicht“ spielt auf zwei Zeitebenen: 2019 und 2049.
JETZT, im April 2020, sind wir mitten im Corona-Modus …

Ist nun mein Roman hinfällig, wie ich zunächst befürchtete? Letzten Herbst konnte man von diesem Ausnahmezustand weltweit noch nichts ahnen.

ABER: Die Probleme bleiben – Klima, Umwelt, Artenvielfalt, Urbanisierung, Optimierung des Menschen zum Cyborg … Und die Besiedelung des Mars.

Irgendwann, wenn sich alles einigermaßen beruhigt haben wird (hoffentlich), wird die Geschichte dieser Themen weiter geschrieben. Und mein Dorf Westhoop mit seinen liebenswerten Menschen bleibt sowieso zeitlos!

47 Responses to Dreißig Jahre: das zweite Jahr haut gleich rein!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.