Romane

Gorans Augen

Die Fotografin Lena Rabe hat nach einem persönlichen Trauma
ihren Beruf aufgegeben und kommt nach längerer Irrfahrt durch die
Weltgeschichte mittellos und ohne Perspektive
zu ihrer chaotischen Familie nach Berlin.
Hier muss sie sich ihrer Vergangenheit auf mehreren Ebenen stellen:
Sie entdeckt ein Familiengeheimnis; trifft den Mann,
der für ihr Unglück mitverantwortlich ist, und erkennt,
dass Vernunft nicht immer weiterhilft …

Exposé

Leseproben
Gorans Augen (Kapitel 1-3)
Gorans Augen (Kapitel 7)

Kaufen (Amazon Kindle)

Treibholz

Penelope ist als Theaterkritikerin mit ihren eigenen Dramen bestens vertraut!
Sie hat sich mit ihrem inneren und Äußerem Chaos notgedrungen arrangiert
und treibt durch das Leben.
Nur widerwillig folgt sie ihrer halbwüchsigen Tochter Fenja,
die ihren Vater kennen lernen will, nach Griechenland.
Eine kleine Insel wird Schauplatz dramatischer Ereignisse,
in deren Verlauf sich Penelope für oder gegen ihren Odysseus entscheiden wird …
Ein tragikomischer und spannender Roman, der mit Motiven des klassischen Mythos spielt.

Exposé

Leseprobe
Treibholz (Kapitel 1-3)

Kaufen (Amazon Kindle)

Maler, Tod und Teufel

Biologiestudentin Hannah Lund ist Mitte Zwanzig und in Schweden aufgewachsen.
Sie jobbt ab und zu bei ihrem schrulligen, aber scharfsinnigen Onkel Theobald Fiedler,
der in Köln eine Detektei betreibt.
Eines Abends schreibt Hannah unlustig an ihrer Diplomarbeit.
Da ihr Kühlschrank leer ist, geht sie die Treppe runter zu Erwin,
in dessen Kneipe sie Stammgast ist.
Der Wirt, ein ehemaliger Boxer und kölsches Original,
jammert wie immer Über zu wenig Geld.
Er ist sauer, weil ein Gast – der Maler Jonas Gajek – bei ihm hohe Spielschulden hat,
die er endlich zurückzahlen soll.
Da der Maler ein bevorstehendes gutes Geschäft angedeutet hat,
bittet der Wirt Hannah, ihn zu observieren.
Sie folgt ihm in die Eifel, nach Daum.
Dort findet sie Gajek in einem Hotel ermordet auf …
und der anscheinend harmlose Auftrag bringt Hannah Lund in Lebensgefahr.

Leseprobe
Maler, Tod und Teufel (Kapitel 1)
Maler, Tod und Teufel (Kapitel 2)

Drehbucharbeit

Abgestellt

Bettina Hansen arbeitet engagiert als Pressesprecherin bei einer humanitären Organisation, die sich für Bürgerkriegsopfer in Afrika einsetzt.
Eines Tages kommt Afrika zu ihr, in Gestalt eines farbigen Mädchens, das sie frühmorgens hilflos und allein vor ihrem Büro findet. Bettina nimmt das Kind heimlich bei sich auf und verstrickt sich zunehmend in Widersprüche: gegen alle Vernunft will sie Kajumba behalten. Welche versteckten Wünsche und Ängste werden da geweckt? Bettina erlebt eine Begegnung mit sich selbst, die sie am Ende verändert.

Erlenbruch

Erlenbruch ist überall dort, wo sich gut situierte Bürger etabliert haben. Weiß, aufgeräumt, nichts stört. Keine Ausländer, kein Hartz-Vier-Empfänger, keine Moslems.

Ein Traumhaus in einer Traumgegend: was will der Mensch mehr? Karlo und Mira freuen sich darauf, endlich zusammen zu leben. Doch für ihre Nachbarn ist das unkonventionelle Paar ein Fremdkörper. So entwickelt sich Erlenbruch zum Albtraum…

Toms Hütte

Ein unverhofftes Erbe entpuppt sich als Bruchbude in unwirtlicher Gegend. Tom, auf der Flucht vor seinem Vermieter, erweckt mit einer bunten Truppe von Mitbewohnern das Haus zu neuem Leben. Doch sein Traum von einer eigenen Hütte geht den Bach runter, genauer gesagt: in Flammen auf …

Irgendwie anders

„Irgendwie anders“ ist die tragikomische Story vom Einzelgänger Jan-Malte, dem seine Ruhe heilig ist. Eine Kette von turbulenten Ereignissen durchbricht die mühsam aufrechterhaltene Ordnung, und Jan muss das tun, wovor er am meisten Angst hat: sich dem Leben stellen. Auch das chaotische Mädchen von gegenüber beschäftigt ihn mehr, als ihm lieb ist … Eine Geschichte um Einsamkeit und Freundschaft im Großstadtdschungel.

Lyrik

Mein Flug zum Mond (Gedichte und Fotografien)

Leseprobe
Mein Flug zum Mond

Kaufen (Amazon Kindle)